• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

Diskussion: Abschaffung der Angabe von Preisen bei Kartenverkauf

Sollen Verkäufer selber bestimmen können, ob sie einen Preis für eine Karte angeben?

  • Ja, jeder Verkäufer soll das selber bestimmen können.

    Abstimmungen: 8 24,2%
  • Nein, der Verkäufer MUSS IMMER einen Preis angeben, wenn er eine Karte verkaufen möchte.

    Abstimmungen: 23 69,7%
  • Ist mir egal.

    Abstimmungen: 2 6,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33
  • Umfrage geschlossen .

MJ Bulls

Legend
Von @MVP-Aron wurde im letzten Jahr die Idee eingebracht, dass Verkäufer von Karten immer Preise angeben müssen. Die Intention dieser Idee war sicherlich gut gemeint, hat sich aber in der Praxis nicht bewährt.

Die Verkäufer können diese Regel umgehen, in dem sie z.B. per PN den Käufer nach seinem Angebot fragen oder Karten zunächst als Trade anbieten aber per PN dann auch zum Verkauf oder die Karte nur posten (z.B. Briefkasten) und dann auf Angebote warten oder aber Karten mit best offer anbieten, um Angebote von Käufern zu erhalten. Da gibt es sicherlich mehrere Möglichkeiten.

Bei Verkäufern, die die Preise angeben, ist die Gefahr groß, dass ihre Threads mit unnötigen Posts zugespammt werden. Dadurch verfliegt das Interesse bzw. die Motivation eines Verkäufers überhaupt noch Karten zum Verkauf anzubieten.

In den letzten Monaten wird deutlich, dass die Verkaufsangebote enorm abgenommen haben.

Jeder Verkäufer sollte daher wieder selber bestimmen können, ob er einen Preis angeben möchte oder nicht. Der Käufer kann dann selber entscheiden, ob er ein Angebot machen möchte oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Force Majeure

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Verkäufer sollten Ihre Verkaufspreise nennen, ob nun realistisch oder auch nicht, ist egal. Das ist Usus und auch in anderen Foren erprobt. Ich kann verstehen, dass der eine oder andere User hier hofft, das der Interessent ein Angebot abgibt, dass über dem angedachten Verkaufspreis liegt um den Gewinn zu maximieren.
 

multicolor81

SemiStar
Ich fand die Regel immer schon unnötig.
Es macht das erstellen eines Verkaufsthreads einfach komplizierter für Verkäufer..
Ist ja schließlich ein Hobby und nicht Bizzness!

My 2 Cent..
 

Neuphi

Rookie
Comc
Neuphi
Instagram
@Neuphi_bbtc
Fand diese Änderung sehr gut.
Man hat zumindest annähernd eine Preisvorstellung eines Verkäufers.
Denke mir bei etlichen Karten: Wenn da der Preis passt, würde ich sie nehmen. Ist aber kein "must have".
Wegen solchen Karten hätte ich keine Lust zig mal wegen einem Preis hin und her zu schreiben... um dann evtl. eine utopische Summe zu hören 🤷‍♂️

Aber ja, wie bei so vielen Themen sehen es halt einige anders. Respektiere ich genau so 😉
 

Force Majeure

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Realistische Preise, die sich anhand von erfolgten Verkäufen nachvollziehen kann, sollte nicht zu ellenlangen Diskussionen führen. Bei nicht nachvollziebaren Fantasiepreisen sieht das anders aus.
 

MJ Bulls

Legend
Realistische Preise, die sich anhand von erfolgten Verkäufen nachvollziehen kann, sollte nicht zu ellenlangen Diskussionen führen. Bei nicht nachvollziebaren Fantasiepreisen sieht das anders aus.
Ich respektiere deine Sicht. Aber das sehe ich ein wenig anders. Ich als Käufer würde auch das 2-3 fache eines aktuellen Preises zahlen, wenn es die Karte nicht so häufig gibt und ich sie haben möchte.

Das bedeutet, nicht immer ist der aktuelle Preis für mich als Käufer ausschlaggebend. Sondern wenn es eine PC Karte ist, z.B. von MJ oder Hakeem oder einem anderen HOFer, dann würde ich auch deutlich mehr bezahlen.

Andere Käufer wiederum bezahlen für eine Karte mehr, weil sie denken, dass könnte sich für die Zukunft lohnen. Der Preis wird als zu gering geachtet und der Preisanstieg für die Zukunft antizipiert.

Das muss jeder für sich entscheiden, ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Aber immer den aktuellen Preis als Basis für einen Kauf/Verkauf heranzuziehen finde ich persönlich nicht richtig.
 

ManfredAbert

College Player
Must send first
Finde das eine lustige Diskussion!

wie kann denn etwas ohne Preis zum Verkauf angeboten werden?
jeder Verkäufer muss ja wenn er eine Karte wirklich verkaufen will auch den Preis kennen...
finde es auch besser wenn auch im Trade Bereich ein Trade value angegeben wird..
 

Neuphi

Rookie
Comc
Neuphi
Instagram
@Neuphi_bbtc
Bei den aktuellen Marktpreisschwankungen darf man mittlerweile nichtmal mehr 3 Wochen zurückblicken was Verkaufsvergleiche betrifft.
Verlangen dar meiner Meinung nach jeder was er will.
Ärgere mich auch nicht darüber. Wenn die Preisvorstellungen zu weit auseinander liegen, schaue ich mich woanders um.

Bei 1of1 ist es halt bissl doof 😅
 

Force Majeure

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Finde ich nicht wenn beide Parteien wissen was die Karte gekostet hat sollte man sich entgegen kommen..
Da Du das offensichtlich auf unsere Verhandlung für die Caboclo 1/1 beziehst, ich gebe eine Karte nicht mit Verlust ab, kurz nachdem ich Sie gekauft habe. Insbesondere dann nicht, wenn ich Sie mit der Intention gkauft habe, Sie ohne Verlust Dir hier im Board weiterzuverkaufen, da Du sie sonst eher nicht bekommen hättest.
 
Da Du das offensichtlich auf unsere Verhandlung für die Caboclo 1/1 beziehst, ich gebe eine Karte nicht mit Verlust ab, kurz nachdem ich Sie gekauft habe. Insbesondere dann nicht, wenn ich Sie mit der Intention gkauft habe, Sie ohne Verlust Dir hier im Board weiterzuverkaufen, da Du sie sonst eher nicht bekommen hättest.
Woher willst du das wissen für deine bezahlten 50$ mit 3,50$ Versand...hätte ich auch bezahlt...aber 30$ raufrechnen ...
 

Force Majeure

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Woher willst du das wissen für deine bezahlten 50$ mit 3,50$ Versand...hätte ich auch bezahlt...aber 30$ raufrechnen ...
Ich möchte das nicht unbedingt öffentlich austragen, aber wenn Du mir ernsthaft 50 € bietest, weil Du meine Kosten zu kennen scheinst und dann auf 60 € erhöhst, wobei ich dann immer noch draufzahle, weil Porto aus den USA und Porto zu Dir mit 5 € plus den Kosten für neuen Toplader plus Luftpolsterumschlag immer noch unter den Selbstkosten liegen, kann ich das nur ablehnen. Hättest Du auch gezahlt, die Karte war einige Zeit auf ebay und Du hast Sie nicht gekauft, also hätte hätte Fahradkette.

Und Deine Limits haben für mich keine Bedeutung. Wenn Du Dir die Karte nicht leisten willst ist das Thema doch durch.

Hier noch Links zu den anderen Caboclo Karten, die der Verkäufer weiterhin anbietet:




Sofern Dir eine der Karten noch fehlt hoffe ich, das Du Sie inklusive aller Kosten für 60 € pro Stück in den Händen halten kannst.

Over and out!
 
Ich möchte das nicht unbedingt öffentlich austragen, aber wenn Du mir ernsthaft 50 € bietest, weil Du meine Kosten zu kennen scheinst und dann auf 60 € erhöhst, wobei ich dann immer noch draufzahle, weil Porto aus den USA und Porto zu Dir mit 5 € plus den Kosten für neuen Toplader plus Luftpolsterumschlag immer noch unter den Selbstkosten liegen, kann ich das nur ablehnen. Hättest Du auch gezahlt, die Karte war einige Zeit auf ebay und Du hast Sie nicht gekauft, also hätte hätte Fahradkette.

Und Deine Limits haben für mich keine Bedeutung. Wenn Du Dir die Karte nicht leisten willst ist das Thema doch durch.

Hier noch Links zu den anderen Caboclo Karten, die der Verkäufer weiterhin anbietet:




Sofern Dir eine der Karten noch fehlt hoffe ich, das Du Sie inklusive aller Kosten für 60 € pro Stück in den Händen halten kannst.

Over and out!
Ich hab ein paar Tage vorher die andere 1/1 gekauft bin halt kein Geldscheisser...und die Prizm hab ich für 45$ geschossen..;)
Und nebenbei noch 4 weitere für meine Redskins PC darunter eine Haskins..
 

Users who viewed this discussion (Total:0)

Oben