• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

kurzer Tipp für alle die Briefe nach Amerika schicken

CT2

Legend
@ Men of Steel

Kann mich dem nur anschliessen, habe ich jetzt auch gemacht mit meinen 4 PMGs zum guten Nat, nach Indonesien und Chicago auch noch...

Habe vom Nat Turner z.B. $20 als Porto überwiesen bekommen und habe als Wertbrief dann 13€ Porto gelatzt. Passt 1A. Gleiches dann für die beiden anderen Karten^^
 

chiefroc

Legend
Comc
chiefroc
@ Men of Steel

Kann mich dem nur anschliessen, habe ich jetzt auch gemacht mit meinen 4 PMGs zum guten Nat, nach Indonesien und Chicago auch noch...

Habe vom Nat Turner z.B. $20 als Porto überwiesen bekommen und habe als Wertbrief dann 13€ Porto gelatzt. Passt 1A. Gleiches dann für die beiden anderen Karten^^
word! klappt super! bin echt froh das es endlich den wertbrief für usa gibt.
 

Duxis

Legend
Hab grad ein Merkblatt zum Versand von "Geschenken" in die USa gelesen und da stand was interessantes drauf:

Enthält die Sendung nur Waren, die nachweislich in den USA hergestellt wurden und nun unverändert wieder zurückgeschickt werden, ist sie mit "AMERICAN GOODS RETURNED" zu beschriften und zollfrei.

Macht das jemand von euch so?

Gruß Matze
 

Meatman

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Moin Gemeinde,

Da ich über Beckett.com einige Trade Offers bekommen habe und ich noch "jungfräulich" :)redface:) bin, was den Versand nach Übersee angeht, wollte ich euch erfahrenen Trader mal fragen, wie ich versenden soll und was zu beachten ist.

Wie versendet ihr Briefe, die beispielsweise nen Tradevalue von ca. $25 hat?

Ab welchen Wert ist es ratsam, den Brief als Wertbrief zu deklarieren?

Muss auf jeden Brief, egal ob niedriger oder hoher value der Card/-s, die Zollinhaltserklärung (CN22)?
 

Skunk

Legend
Kommt immer drauf an welchen Verlust man verschmerzen kann. Bei allem unter $25 würde ich ganz normal versenden. Beim Einschreiben bist du bis etwas über 30€ versichert, ansonsten gibt es die Option Wertbrief, da kommt pro 100€ Versicherungsschutz nochmal 1,50€ hinzu. Das würde ich ab 100$ oder höher machen.

Zollinhaltserklärung habe ich bei Sendungen in die Staaten noch nie drauf gemacht.
 
Kommt immer drauf an welchen Verlust man verschmerzen kann. Bei allem unter $25 würde ich ganz normal versenden. Beim Einschreiben bist du bis etwas über 30€ versichert, ansonsten gibt es die Option Wertbrief, da kommt pro 100€ Versicherungsschutz nochmal 1,50€ hinzu. Das würde ich ab 100$ oder höher machen.

Zollinhaltserklärung habe ich bei Sendungen in die Staaten noch nie drauf gemacht.
die 2,05euro einschrieben kann man verkraften, ab 50euro wertbrief. hatte noch nie probleme. zudem kannst du das ganze über das usps system verfolgen und dich per email über den status informieren lassen. man bekommt jeden schritt mitgeteilt.
:winke:
 

Meatman

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Kommt immer drauf an welchen Verlust man verschmerzen kann. Bei allem unter $25 würde ich ganz normal versenden. Beim Einschreiben bist du bis etwas über 30€ versichert, ansonsten gibt es die Option Wertbrief, da kommt pro 100€ Versicherungsschutz nochmal 1,50€ hinzu. Das würde ich ab 100$ oder höher machen.

Zollinhaltserklärung habe ich bei Sendungen in die Staaten noch nie drauf gemacht.
die 2,05euro einschrieben kann man verkraften, ab 50euro wertbrief. hatte noch nie probleme. zudem kannst du das ganze über das usps system verfolgen und dich per email über den status informieren lassen. man bekommt jeden schritt mitgeteilt.
:winke:

Danke Jungs. :winke:

Dann sende ich die Briefe also via Einschreiben International raus.

Stellt sich mir halt nur die Frage, ob die Zollinhaltserklärung drauf muss oder ob ich sie weglassen kann ?(
 
Danke Jungs. :winke:

Dann sende ich die Briefe also via Einschreiben International raus.

Stellt sich mir halt nur die Frage, ob die Zollinhaltserklärung drauf muss oder ob ich sie weglassen kann ?(
kommt auf deine filiale drauf an, ich mache es nie drauf. ich habe es meiner postfrau erklärt warum und sie ist der gleichen meinung. zurückgekommen ist deshalb noch nie, die versuchen mit dem verstektem porto die hinweise auf den wert der sendung zu verstecken dann soll aber auf der zollerklärung aber alles drauf?:)doh: was hat es denn dann bewirkt!
wenn die poststelle bei dir drauf besteht musst du es ihnen versuichen zu erklären oder du sucht ne andere filiale auf, am besten eine die nicht direkt die post ist sondern so ne zweigstelle ist.

oder du machtst ne online frankierung und wirfst es dann einfach in den briefkasten ein wobei ich da nicht sicher bin wie das abläuft da ich es nie selbst online gedruckt habe..
 

Meatman

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
kommt auf deine filiale drauf an, ich mache es nie drauf. ich habe es meiner postfrau erklärt warum und sie ist der gleichen meinung. zurückgekommen ist deshalb noch nie, die versuchen mit dem verstektem porto die hinweise auf den wert der sendung zu verstecken dann soll aber auf der zollerklärung aber alles drauf?:)doh: was hat es denn dann bewirkt!
wenn die poststelle bei dir drauf besteht musst du es ihnen versuichen zu erklären oder du sucht ne andere filiale auf, am besten eine die nicht direkt die post ist sondern so ne zweigstelle ist.

oder du machtst ne online frankierung und wirfst es dann einfach in den briefkasten ein wobei ich da nicht sicher bin wie das abläuft da ich es nie selbst online gedruckt habe..

Ich mach das sowieso bei meiner Poststelle auf Arbeit und ich bezweifle, das die beiden "Lady's" davon schon mal gehört haben :mrgreen:

Danke für eure Hilfe :clap::winke:
 
ich erneuere mal die Fragen aus der Vergangenheit und ob die bislang genannte Methodik noch aktuell und praktikabel ist.

Mal angenommen ich würde eine 200 $ Karte nach Übersee verschicken.

Ist dann immer noch Einschreibe Intl. + Wertbrief + Rückschein die beste und sicherste Methode?

Ich habe mir die Tage mal ein Brief International Adressformular mit heim genommen, dort steht auch Einschreiben als Tipp und zusätzlichen Ländernachweis = Sendungsverfolgung.

Klingt ja eigentlich auch nicht schlecht. Hat das schon jemand gemacht oder ist das eigentlich unnötig?
 
Ist dann immer noch Einschreibe Intl. + Wertbrief + Rückschein die beste und sicherste Methode?
Ich habe mir die Tage mal ein Brief International Adressformular mit heim genommen, dort steht auch Einschreiben als Tipp und zusätzlichen Ländernachweis = Sendungsverfolgung.
Klingt ja eigentlich auch nicht schlecht. Hat das schon jemand gemacht oder ist das eigentlich unnötig?
würde mich auch interessieren ?(
 

Sidy

Legend
Den Rückschein als Option kannst in die Tonne werfen, rausgeworfenes Geld.

Warum? Weil du bei den meistens Landesbezogenen Zustellunternehmen unsere Tracking Nummer auf der Seite eintragen kannst und dann auch einen Status abfragen kannst. Seite dann ggf. ausdrucken.

Also bei mir ist alles nur per Einschreiben und alles über weit über 30 Euro mit zusätzlicher Wertversicherung.
 
HIER kann man gucken, ob die Sendungsverfolung auch im Empfangsland funktioniert. Wenn bei Bemerkung hinter Einschreiben "Sendungsverfolgung" steht, dann kann man den Status über das Tracking Tool der Deutschen Post verfolgen. Ich hatte das selber bei Amerika und Taiwan, wo es funktioniert und bei Australien, wo kein Eintrag ist, gab es keine Sendungsverfolung.
 

Users who viewed this discussion (Total:0)

Oben