• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

show off your favorite cards (Top 30 sind Geschichte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) - OPEN END !!!!!!!!!!!!!

Darryl Dawkins (* 11. Januar 1957 in Orlando, Florida; † 27. August 2015 in Allentown, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Basketballspieler, der von 1975 bis 1989 in der NBA aktiv war. Sein Markenzeichen waren seine extrem kraftvollen Slam Dunks. In der Saison 1979 zerbrach er zweimal die Rückwand hinter dem Korb.

Als 6'10 Senior an der Maynard Evans High School in Orlando, Florida, erzielte Dawkins durchschnittlich 32 Punkte und 21 Rebounds, um sein Team zur Staatsmeisterschaft zu führen. Er wurde stark von Colleges der Division I im ganzen Land rekrutiert.

Überraschenderweise entschied sich Dawkins dafür, direkt von der High School am NBA-Draft teilzunehmen, anstatt das College zu besuchen. Er traf diese Entscheidung, weil er genug Geld verdienen wollte, um seiner Großmutter, seiner Mutter und seinen Geschwistern zu helfen, der Armut zu entkommen. Er war der erste Spieler, der unmittelbar nach der High School in die NBA eintrat.

>Philadelphia 76ers
Mit dem fünften Pick im NBA-Draft 1975 wählten die Philadelphia 76ers Dawkins. Er wurde hinter David Thompson, David Meyers, Marvin Webster und Alvan Adams gezogen. Er unterzeichnete einen Siebenjahresvertrag im Wert von 1 Million US-Dollar.
(Zur Einordnung: Das war zur damaligen Zeit ein guter Vertrag.
Earvin (Magic) Johnson hat 1981 einen 25-Jahres-(Renten)Vertrag über eine Million US-Dollar pro Jahr ab 1984 unterzeichnet.
Dieser bis 2009 laufende Vertrag war seinerzeit der höchst dotierte und längste im Sport. Der damals 21-jährige Johnson, der in den drei Spielzeiten bis 1984 noch seine bisherigen 500.000 US-Dollar pro Jahr verdiente, war nach seinem Teamkollegen Kareem Abdul-Jabbar und Moses Malone aus Houston erst der dritte Spieler in der NBA einem Vertrag über einer Million US-Dollar pro Jahr.)

Dawkins schmachtete in seinen ersten beiden Spielzeiten auf der Bank der Sixers. In seiner zweiten Saison, nachdem er während der regulären Saison nur wenige Minuten gespielt hatte, kam seine Zeit in den Playoffs. Seine Aufgabe war es Dave Cowens von den Celtics und Moses Malone von den Rockets in Schach zu halten. Die Sixers gewannen beide Playoff-Serien und erreichten das NBA-Finale 1977. Dawkins spielte gegen Portlands Bill Walton und half den Sixers, die ersten beiden Spiele zu gewinnen, bevor die Trail Blazers die nächsten vier gewannen, um die Serie in sechs Spielen zu gewinnen. Im zweiten Spiel der Serie geriet Dawkins mit Maurice Lucas in einen Kampf, was dazu führte, dass beide Spieler aus dem Spiel geworfen wurden. Dawkins ließ seine Wut an der 76ers-Umkleide aus, indem er eine Toilette aus der Wand riss und eine Umkleidekabine zerlegte und die Tür damit verbarrikadierte. o_O:cool:💪

Der größte Erfolg in Dawkins’ Karriere war das Erreichen der Finals 1980 mit den Philadelphia 76ers.

1979/80 erzielte er durchschnittlich 14,7 Punkte und einen Karrierebestwert von 8,7 Rebounds und half den Sixers zurück ins NBA-Finale, dass sie in sechs Spielen gegen die Los Angeles Lakers verloren.

In der Saison 1981 produzierte Dawkins einen .607 Field-Goal-Prozentsatz, an zweiter Stelle in der NBA nach Artis Gilmores .670. Dawkins erzielte für das Jahr durchschnittlich 14 Punkte und 7,2 Rebounds, aber die Saison endete im Finale der Eastern Conference gegen die Boston Celtics.

Die 76ers erlitten 1982 eine weitere Enttäuschung, als sie zwar das Finale erreichten, aber in sechs Spielen gegen die Los Angeles Lakers verloren. Frustriert über die Unfähigkeit des Teams, mit dem Center der Lakers, Kareem Abdul-Jabbar, umzugehen, tauschte das Sixers-Management Dawkins zu den New Jersey Nets und Caldwell Jones zu den Houston Rockets im Austausch für Moses Malone, der Philadelphia half, die NBA-Meisterschaft im folgenden Jahr zu gewinnen.

>New Jersey Nets
Er spielte ebenfalls bei den New Jersey Nets und kurze Zeit für die Detroit Pistons und Utah Jazz.

In der Saison 1983/84 stellte er mit 13 blocked shots den Franchise-Rekord der Nets für blocks in einem einzigen Spiel auf.

>Detroit Pistons
Dawkins 'Persönlichkeit passte natürlich in das Team der "Bad Boys" Pistons, und obwohl er in zwei Saisons nur 14 Spiele absolvierte, galt er als einer der Anführer des Teams. Er hatte insbesondere noch mit einer Rückenverletzungen und mit dem Tod seiner Ex-Frau zu kämpfen. In seiner letzten Saison in der NBA gewannen die Pistons die NBA-Meisterschaft.

>Italien und Karriereende

Dawkins erhielt 1989 eine Einladung zum Trainingslager von Orlando Magic für ihre erste Saison, aber er entschied sich, in Italien zu spielen. Er verbrachte mehrere Spielzeiten in Italien und spielte für Torino, Olimpia Milano und Telemarket Forli. 1991 und 1992 nahm er dort am All-Star Game teil.
Er versuchte 1994 ein Comeback, besuchte das Trainingslager der Denver Nuggets und versuchte es 1995 erneut bei den Boston Celtics.

Dawkins stellte einen NBA-Rekord auf, indem er in der Saison 1983-1984 386 persönliche Fouls beging. Er beging während seiner Karriere ein persönliches Foul mehr als Michael Jordan, obwohl er fast 350 Spiele weniger spielte.💪🤜😈

>Signature Dunk

In einem Spiel gegen die Kansas City Kings im Municipal Auditorium am 13. November 1979 zerbrach Dawkins bei einem Dunk das backboard. Drei Wochen später tat er es erneut, diesmal zu Hause gegen die San Antonio Spurs. Ein paar Tage später erstellte die NBA daraufhin eine neue Regel, dass das dass das Zertrümmern eines Backboards ein Foul ist, das eine Geldstrafe und einer Sperre nach sich zieht.

siehe hier Dunks 4 und 3
Darryl Dawkins Top 20 Dunks - YouTube

Dawkins nannte den ersten Backboard-brechenden Dunk "The Chocolate-Thunder-Flying, Robinzine-Crying, Teeth-Shaking, Glass-Breaking, Rump-Roasting, Bun-Toasting, Wham-Bam, Glass-Breaker-I-Am-Jam".
Er gab auch seinen anderen Dunks namen: den Rim Wrecker, den Go-Rilla, den Look Out Below, den In-Your-Face Disgrace, den Cover Your Head, die Yo-Mama, den Spine-Chiller Supreme und das Greyhound Special (für die seltenen Gelegenheiten, wenn er von Küste zu Küste ging).

Aufgrund seiner Dunks wurde die Aufhängung moderner NBA-Körbe verändert. Waren die Körbe vorher fest am Brett verankert, wurden sie nun federnd aufgehängt, sodass sie bei einem Dunk nachgaben, statt dass man sie herausreißen und die daran befestigte Rückwand zerstören konnte. Diese breakaway rims waren zwar schon 1975 erfunden worden, aber die Notwendigkeit wurde erst 1979 mit Dawkins erkannt.

>Andere Obskuritäten und From outer Space
-Sein Spitzname war Chocolate Thunder, den er vom Musiker Stevie Wonder, der öfter Spiele der Sixers besuchte, erhielt. Mit diesem Titel veröffentlichte er auch seine Autobiografie: „Chocolate Thunder: The Uncensored Life and Time of Darryl Dawkins“.

-Die 76ers führten auch eine separate Spalte auf dem Statistikblatt für Dawkins selbst erstellte Spitznamen: "Sir Slam", "Dr. Dunkenstein" und "Chocolate Thunder".

-Dawkins trug während der Spiele bis zum Ende des NBA-Finales 1980 auch goldene Kettenhalsketten, als die NBA den Spielern verbot, sie auf dem Platz zu tragen. Eine goldene Kette hatte ein Kreuz, während die andere einen seiner Spitznamen "Sir Slam" in goldener Schrift trug. Er hatte auch eine ähnliche Halskette mit einem anderen Spitznamen "Dr. Dunk" in goldener Schrift. Manchmal rasierte Dawkins auch seinen Kopf und ließ ihn zusammen mit einem Ohrring einölen. (ob das eine Inspiration für Dennis Rodman war?)

Wegen der Goldketten und den oben bereits erwähnten Rückenschmerzen erinnere ich mich an einen Artikel aus der zeit, In den 80ern waren "Getto-Blaster" die Ear-Pods von heute. Es waren Flugzeugkoffergroße, tragbare und batteriebetriebene (meiner hatte 8 große Batterien und Automatic Reverse) Kassettenrekorder, die ganze Hallen aber zumindest auch den Freiplatz beschallen konnten. Waren nicht leicht.
dawkins klagte jedenfalls über anhaltende Schulterschmerzen. Er trug sein Teil, natürlich extragroß, auf reisen immer an einem Gittarenrimmen über die Schulter gehängt bei sich .... .🎧🔊

-An einem Punkt behauptete Dawkins, ein Außerirdischer vom Planeten Lovetron zu sein, wo er die Nebensaison damit verbrachte, "interplanetares Funkmanship" zu üben, wo seine Freundin Juicy Lucy lebte.👾🤖🛸🚀

Darryl Dawkins starb im Alter von 58 Jahren in einem Krankenhaus in Allentown, Pennsylvania, an einem Herzinfarkt.

Quellen:
-Wikipedia
-Magic Johnson Signs $25 Million Contract - The New York Times (nytimes.com)

Hier seine 1977 Topps Rookie Card mit Unterschrift PSA/DNA
IMG_1955 by wormsmaennel2, auf Flickr
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben