• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

Top 10 Michael Jordan Inserts of the 90s / numbered Inserts / Game Used / Autographs

preuschi

Hall of Fame
Nochmal ein Sprung 30 Jahre zurück, zu den damaligen Spielergehältern. David B. Falk war der "Superagent" der damaligen Zeit mit vielen hochkarätigen Spielern als Klienten. Hier eine Liste, u.a. mit dem Gesamtwert der Verträge:
IMG_8555 - Kopie.png

Zum Vergleich: Ein Damian Lillard erhält heute in seiner restlichen Vertragslaufzeit mehr Geld als alle o.a. Spieler zusammen !

Die Nr.1 der Liste ist natürlich auch interessant. Danny´s 1990 Fleer RC gibt es in PSA 10 heute für um die 10 USD. Und es exisitieren weitaus weniger PSA 10 als von Michael´s Fleer RC ;) So ändern sich die Zeiten.
 

Hubi

Legend
Sky's not the Limit for His Airness 🤯

2h vor Schluss waren es noch 27k...
 

preuschi

Hall of Fame
das war auch ein gutes investment




4 monate 2k - not bad
Dem Anschein nach wird LBJ demnächst die Führung im Rennen um die teuerste moderne Karte übernehmen.

Ken Goldin, dessen Goldin Auctions die Mike Trout versteigerte, erzählt in einem Gespräch:
"We are running a Michael Jordan and basketball related auction in June .... we´ve not announced it yet, but we have Lebron James card, the rarest and highest graded, that will be in that auction, that we expect to surpass a million dollars."

Da er von Michael Jordan ... auction spricht, darf man sicher auch einige Hochkaräter (Exquisite, RC, 90er ?) von MJ erwarten.
 

croatiantwins

Hall of Fame
@alizo
DAFÜR muss man ein eigenes Thema erstellen :)


Yeah das ist echt krass - JEDEN Tag Geht JEDE Karte nach oben und das obwohl man jede karte einzeln für 19$ kaufen kann - bzw wenn man 10 nimmt sinds dann nur noch 14$ je karte, so nen krassen anstieg aus dem nichts habe ich noch nie gesehen.

20 Künstler ( viele 100k insta follower) und influencer aka juwelierdesigner wie ben baller (1.4millionen follower) designen jeweils 20 karten . Alle 2 tage erscheinenen 2 neue cards ... wir sind derzeit bei 90. Und es geht bis 400.
Das hat dahingehend nen riesen boost da fie künstler das auch selber auf den eigenen seiten vermarkten...die kunstfans gehem somit auch mit in den karten markt hinein...zudem die karten auch eine solche attraktivität ausstrahlen das auch normale collector davon begeistert sind - ein wahrer hype aber auch echt berechtigt.
Nun kommt es drauf an wie gierig wir sammler sind und wie somit die printruns der nächsten karten aussehhen...die niedrigsten print runs sind etwa bei 1000 und der höchste bislang 35000 wobei ich denke das ken griffey von keith shore das toppen wird!
Super interessantes system aka da hat Topps echt mal die Latte gesetzt und es geht voll auf.
Zum glück habe ich auch bereits insgesamt
37 👏

-kiki
 

croatiantwins

Hall of Fame
@alizo
das ganze system ist echt heftig, jede Karte gibt es für 20$ zu kaufen, jeder hat 2 Tage Zeit die sich zu holen ohne stress, wenn diese 2 Tage vorbei sind wird dann bekanntgegeben, wieviele leute sich die gekauft haben bzw. wie hoch der Print Run ist.
das ist ne Tagessache- am 19. Mai habe ich mir die Trout von Ermsy für 400 gekauft auf ebay, 6 Tage später, also am 25. mai ging auf ebay nicht mehr unter 2000 , nun wieder geschaut , also 2 Tage später und der jetzige Preis beträgt 2500$ ....
Zeitgleich hatte ich mir auch die king saladeen jeter für 30 $ gekauft - 6 Tage später ging die für 180$und 2 tage später, also jetzt geht die für 270$.

da brennts grad vom feinsten


habe hier mal dazu auch mal ein Thema erstellt ... bitte reinschauen :)


-kiki
 
Zuletzt bearbeitet:

Goleador

Legend
In der vergangen Nacht hat es auf ebay durch PWCC
wieder einige heftige Karten gegeben.

Darunter auch eine Masterpiece 1 of 1 Karte, wo sie mir vor einem Monat
für meine von ihnen vor 5 Jahren gekauften 7 Stück für $ 15.000 abkaufen wollten.
Also Stückpreis EURO $ 2.000.-

Sie ist um $ 3.001.- verkauft worden.

1998-99 Upper-Deck-Gold-Michael-Jordan-1-1



unf für eine nicht gegradete

1997 Finest Embossed Refractor Die-Cut Michael Jordan /74 #154


wurden $ 15.900.- über den Ladentisch geschoben.



Das dürfte Rekord sein.


Pfiat eich (y)
 

preuschi

Hall of Fame
Ja, es gab wieder diverse Rekorde in der letzten Nacht bei den 90ern.

Die Masterpieces ziehen nach. Aktuell auch hier sehr stark. Die letzten Verkäufe der 1998-99 Upper Deck Gold´s :
11/2017 230Q - 965 USD (BGS 9)
03/2018 230F - 999 USD (BGS 9)
09/2018 230N - 710 USD (ungegradet)
Da sind die 3.001 USD aus letzter Nacht eine Verdreifachung zu den vorherigen Preisen.

Weiterhin stark im Trend sind:
1993-94, 1994-95, 1995-96 Finest Refractors (1993-94 als PSA 10 bei deutlich über 6.000 USD, als BGS 9.5 um 4.000 USD)
1993-94 Ultra Scoring Kings (als PSA 10 mittlerweile bei 4000 USD angekommen, obwohl knapp 100 Stück als PSA 10 existieren)
1994-95 Emotion N-Tense
1997-98 Planet Metal
1998-99 Fleer Electrifying No.6

Im letzten Monat wurden bspw. fast 200 (!!!) 1993-94 Ultra Scoring Kings gehandelt, davon 95 ab 500 USD. In einem einzigen Monat... das sind täglich ca. 7 Ultra Scoring Kings, 3 davon ab 500 USD.

90er Autogramme sind kaum mehr unter 10.000 USD zu bekommen. Selbst eine 1999-00 Upper Deck MJ Final Floor /23, von der immerhin 12 unterschiedliche Versionen existieren, knackte nun diese Marke erstmalig:

Leichte Rückgänge gab es bspw. bei Basekarten, auch im Top-Grade. Eine 1997-98 Metal Universe No.23 PSA 10 erzielte Spitzenpreise von um 3.000 USD. So eine Karte lag letzte Nacht von PWCC bei 1.925 USD.

Insgesamt ist sehr viel Schwung und auch mal wieder sehr viel Angebot in den letzten beiden Monaten zu sehen gewesen. Die Frage wird nun sein, wieviele der neuen Käufer spekulativ orientiert sind und wieviele ihre Sammelliebe (wieder)entdeckt haben. Vermutlich wird die Sammlerbasis insgesamt weiter gestärkt und um mittel- bis langfristige Investoren ergänzt, so dass Top-Exemplare dauerhaft im Preisniveau angehoben sind.
 

preuschi

Hall of Fame
Und wen noch die Antwort auf die Frage interessiert, welche moderne Karte bei Goldin Auctions das erste Mal in der Geschichte die 1 Million USD-Grenze knacken könnte...
Die Karte soll im Top-Zustand sein, also vermutlich BGS 9.5

Insbesondere bemerkenswert, da hier im Cardboard mal 2 davon in Sammlung(en) existierten...
 

preuschi

Hall of Fame
Danke, Alizo ! Hobby ist Hobby :) Soll ja nicht in Stress ausarten. Von daher wird hier auch eher unregelmäßig gepostet. Aber die dahinter stehende Datensammlung dürfte in der Welt selten bis unauffindbar sein.

Daten aller Art gibt es derzeit reichlich. Hier mal wieder eine allgemeine eBay-Marktübersicht für den 90er High End-Bereich von MJ-Karten (ab 500 USD) - Umsatz (gerundet) in USD (Anzahl verkaufter Karten):
2016 - 973.000 USD (677)
2017- 1.717.000 USD (1172)
2018 - 2.935.000 USD (1704)
2019 - 3.702.000 USD (2079)
2020 - 3.906.000 USD (2210) - per 31.05.2020 !!!

Monatsdaten 2020
Januar 355.838 USD (181)
Februar 369.656 USD (216)
März 459.734 USD (255)
April 1.188.732 USD (750)
Mai 1.531.706 USD (963)

Allein im Mai 2020 wurde der Gesamtumsatz des Jahres 2016 um mehr als 50% übertroffen !
Der April 2020 übertraf den Durchschnittsumsatz der vorherigen 12 Monate um gut das 3-fache, der Mai gar um in etwa das 4-fache !
Hier spielte ein qualitativ hochwertiges Angebot hinein, und vor allem eine übermäßig hohe Nachfrage. Letzteres lässt sich insbesondere an den vielen "kleinen" gehandelten Karten festmachen.

Ein Highlight auf der Angebotsseite war sicher diese seltene Karte:
Noch vor 5 Jahren als BGS 8 (anderes Exemplar) für 1.530 USD gehandelt, waren es 2018 für die 6/23 als BGS 9 11.600 USD und nun finden sich mindestens 4 unterschiedliche Bieter ab 22.500 USD.

Im Juni geht das Angebot aktuell merklich zurück. Nur sehr wenige Kracherkarten gibt es an diesem Wochenende, z.B. eine 1997-98 Platinum Portraits als BGS 9.5 und eine Hot Shots als BGS 9.5. Doch so richtig selten sind diese Karten nicht.
Nach Anzahl der Beobachter liegt eine 1996-97 Metal Net Rageous mit "nur" 127 Watchern vorn. Das sagt schon vieles.

Alles konzentriert sich dort auf eine der meistbeobachteten Karten aller Zeiten mit aktuell knapp 3.000 Watchern
Blowout lobt für die Logoman 1/1 von Zion derzeit 500.000 USD aus ! Das Hobby blüht also weiter. Auch wenn absehbar erscheint, dass einige Enttäuschungen mittlerweile vorprogrammiert sind. Bspw. im Baseball Topps Project 2020, welche nach astronomischem Start, nun auf den Boden der Tatsachen zurück fallen. Auch wer mit Zion & Co. spekuliert ist vor deutlichen Preisrückgängen alles andere als sicher.

Zu ausbalanciert für deutliche Preisrückgänge erscheint hingegen der Jordan-Markt. Insbesondere, so lange kein erhöhtes Produktionsangebot von Panini oder Upper Deck auf den Markt kommt. Sollte letzterer Fall eintreten, erscheinen die 90er High Ends weiterhin am sichersten. Da hat man im April / Mai deutlich gesehen, wie viel, oder besser wie wenig, Angebot selbst bei stark steigenden Preisen verfügbar ist. Denn auch wenn das Angebot mal wieder sehr gut war, so war es deutlich zu klein, um die Nachfrage zu überbieten. Und das trotz explodierender Preise bei kleinen, wie großen Karten.

Da das Angebot im Juni eher sehr klein ist, steigen die Preise weiter. Aus der letzten Nacht:
Rekord bspw. für eine 1998-99 Skybox Premium Soul of the Game PSA 10 mit 2.100 USD als BIN. Ebenso Rekord war der Preis für eine 1996-97 Fleer Thrill Seekers BGS 8.5 mit 3.100 USD in einer Auktion. Die 900 USD für eine 1997-98 Planet Metal BGS 9 waren nur knapp am Rekord aus dem Mai (960 USD) vorbei.
 

niklas22

Legend
also ich möchte nicht wissen wieviel unmoralische angebote der verkäufer der zion im laufe der auktion erhalten hat und mit sicherheit auch nicht mit so einem preis gerechnet hat. das mit blowout ist zwar ganz nette kampagne aber da wird wohl ein käufer mit mehr kohle im hintergrund stehen der blowout nur als "mittelsmann" fungieren läßt. und wenn man sieht wohl eine normale rpa wohl landet ist die gebotene summe um vergleich vermutlich zu niedrig
 

preuschi

Hall of Fame
2 Beispiele dafür, dass sich einige Teile des Jordan-Marktes nach der Ausstrahlung von "The Last Dance" beruhigen:

1. Dem Verkauf am 08.05.2020 eines 1984 Preseason-Debut Tickets von MJ zu 34.800 USD, folgten in dieser Woche 2 weitere. Ein Ticket ging für 16.200 USD über den Tisch, das andere bei Heritage Auctions für 13.200 USD.

2. Letzte Verkäufe der 1986-87 Fleer No.57 PSA 10
22.03. 48.200 USD
19.04. 51.600 USD
08.05. 96.000 USD
19.05. 85.100 USD
21.05. 71.400 USD und 87.725 USD und 97.200 USD
28.05. 70.101 USD
31.05. 71.400 USD
04.06. 65.600 USD

Im 90er-Markt lässt sich das bei kleineren Karten, z.B. 1997-98 Metal Universe No.23 Base, ebenso nachvollziehen.
Bei Top-Exemplaren, die ohnehin selten auftauchen, jedoch nicht. Hier steigen die Preise (s.o.) tendenziell weiter.
 

preuschi

Hall of Fame
Die Preise im High End-Bereich steigen und steigen. Mal wieder einige Blicke quer durch die Welt der Trading Cards und Sportmemorabilia:

Demnächst starten bei Goldin Auctions:
1997-98 Michael Jordan Game Used Eastern Conference Finals Bulls Road Jersey Games 3 & 4
Hier wird ein sehr guter sechsstelliger Betrag erwartet
und
2003-04 Upper Deck Exquisite Collection Rookie Patch Auto Parallel No.74 Lebron James /23 BGS 9.5
Hier geht Goldin von einem siebenstelligen Endbetrag aus. Das wäre ein Rekordpreis im Bereich moderne Trading Cards.

Dann gab es im Hockey-Bereich letzte Nacht ein erhebliches Aufgeld für eine jersey-nummerierte Karte vom Megastar Connor McDavid. Normalerweise dürfte eine 2015 Upper Deck The Cup Auto Patch No. 197 /99 PSA 9 so um die 30.000 - 60.000 USD liegen. Die jersey-numbered 97/99 erzielte 135.811,20 USD

Und auf eBay läuft morgen eine Top 90er Karte mit aktuell knapp 400 Beobachtern aus - 1999-00 Upper Deck Encore F/X Game Jerseys KB-A Kobe Bryant /8 PSA 10
Zahlreiche Bieter sind mit starken Geboten präsent. Aktuell sieht man 11 unterschiedliche Interessenten ab 41.980 USD !
Zu dieser Karte gibt es auch ein Jordan-Äquivalent auf /23, welches seit 2012 (!!!) bei eBay nicht mehr gehandelt wurde. Damals mit Preisen von 6.600 und 10.000 USD eine der teuersten Karten von MJ.
 

preuschi

Hall of Fame
Das 1999-00 Upper Deck Encore F/X Kobe Bryant JSY AU /8 PSA 10 landet bei knapp 100.000 USD
Da der Endpreis auf ein heftiges Bietgefecht zwischen 2 Bietern zurückzuführen ist, scheint eine Bezahlung nicht sicher. Doch der Gewinner hat reichlich Feedbackpunkte. So oder so, auch 45.000 USD (bis hierhin waren zahlreiche Bieter mit dabei) wären ein Spitzenpreis.

In neuen PWCC-Auktionen tauchen Karten der 2.Reihe ebenso mit Spitzenpreisen auf:
1997-98 Jambalaya BGS 9 - Richtung 15.000 USD
1998-99 Skybox Molten Metal Fusion /250 BGS 9.5 - 5.000 USD+
1998-99 Hoops Bams /250 BGS 7.5 - 3.000 USD+
1996-97 Essential Credentials /499 BGS 8.5 - 4.000 USD+
1997-98 Hoops High Voltage 500 Volts /500 PSA 8 - 9.000 USD+
Alle aufgeführten Preise knapp 2 Tage nach Auktionsbeginn. Noch gut 8 Tage bis zum Endpreis.

Die 500 Volts ist sicher der Oberkracher. Taucht zwar nicht häufig, aber auch nicht wirklich selten auf und da existieren bestimmt 150 der 500 Karten, minimum. Und doch ist sie auf einem Weg Richtung 10.000 USD !
 
Oben